18.04.2017

UTAMTSI

Wie die kamerunische Kaffeebohne nach Deutschland kam

Utamtsi ist der Name für eine nachhaltige und faire Geschäftsidee des Kaffeehandels, initiiert von zwei Studierenden aus Kamerun und Deutschland. Morin Kamga Fobissie, einer der Manager von Utamtsi, stellt das Projekt vor. Vanessa Treike, Referentin für Partnerschaft und Dialog, berichtet über die Unterstützung des Projektes durch das Bistum Limburg. Wir freuen uns auf den Austausch, moderiert von Prof. Dr. Bernd Lindemann, und auf eine Kaffeeverkostung.

Donnerstag, 30. November 2017, 17 Uhr

Sensorikraum im Getränketechnologischen Zentrum (GTZ) der Hochschule Geisenheim
Rüdesheimer Str. 28
65366 Geisenheim